„Die Gabe des Dionysos – Weine der Antike” oder „ Altes und Neues Weinland Italien – Weine aus Historie und Dichtung”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.02.2009
18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Antikenmuseum im Schnoor

Kategorien


Vortrag von Prof. Dr. Hans Kloff, Bremen

Den alten Griechen und Römern war der Wein eine Gabe des Gottes Dionysos bzw. Bacchus.
Das antike Italien wurde nicht zuletzt durch die griechische Kolonisation (7.-5. Jahrhundert vor Chr.) zum klassischen Weinland der alten Welt.
Die heutigen Winzer Italiens knüpfen z. T. mit alten Trauben an die antike Weinpraxis an und kreieren höchst ansprechende Weine wie „den kleinen Griechen” (Grechetto), den „Troia Diomedes” oder den „Taras”, der als Sohn des Poseidon die große Weintradition der griechischen Kolonie Tarent repräsentiert.
Der Vortrag will die mythische, historische und literarische Dimension des Weines würdigen.

image_pdfimage_print