Eine kleine Geschichte der italienischen Malerei – Von der Antike bis zum Mittelalter

Lade Karte ...

Datum/Zeit
04.02.2017 - 05.02.2017
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
Ev. Friedensgemeinde

Kategorien


Wochenend-Seminar (jeweils halbtags) mit Klaus Kirmis, Bremen/Osnabrück

Dieses Wochenendseminar vermittelt „AnfängerInnen“ und Kunst-LiebhaberInnen durch Informationen und Bilder einen sozialgeschichtlich orientierten einführenden Einblick in die Entwicklung der italienischen Malerei von den antiken Anfängen bis zum Mittelalter unter Berücksichtigung der jeweiligen Kunstlandschaften.

Behandelt werden die griechischen Grabmalereien im kampanischen Paestum und die etruskischen Grabmalereien in Latium. Die römisch-antike Kunst der Mosaike und Wandmalereien wird am Beispiel von Pompeji vorgestellt. Weitere Schwerpunkte bilden die frühchristlichen Mosaike von Ravenna in der oberitalienischen Emila-Romagna und die noch stark byzantinisch orientierte romanische Malerei und Mosaikkunst der Romanik am Beispiel von Venedig und Sizilien.

Termine:  Sa, 02.12.2017, 15.00 – 19.00 Uhr + So, 03.12.2017, 11.00 – 15.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 30€ / ermäßigt für Mitglieder 25€

Anmeldung: Bis 20.11.2017, Tel. 0421-16767720 oder E-Mail: vorstand@benvenuti-italia.de

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket
Nicht-Mitglieder
€30,00
Reduziertes-Ticket
Mitglieder
€25,00


image_pdfimage_print