Gemeinsamer Besuch von „Nabucco“ bei „musica viva“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.05.2017
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Die Glocke

Kategorien


Sie ist die italienische Nationaloper per se. „Va pensiero“ – „Flieg‘ Gedanke auf goldenen Flügeln“ ist bis heute die heimliche Nationalhymne des „bel paese“. Und doch ist „Nabucco“ außerhalb Italiens nur selten auf der Opernbühne zu erleben. Die letzte „Nabucco“-Inszenierung am Theater Bremen liegt inzwischen viele Jahre zurück. Umso verlockender ist es, dass „musica viva“, das etwas andere Konzert-Format unter der Leitung von Nicolas Hrudnik, am Sonnabend, 6. Mai um 19.30 Uhr in der Glocke die frühe Oper von Giuseppe Verdi in einem großen Opernquerschnitt konzertant, allerdings mit einigen szenischen Elementen, aufführt. Der Dirigent versteht es auf unnachahmliche Weise, die komplexen Handlungsstränge des alttestamentarischen Stoffes rund um den babylonischen König Nebukadnezar in einer locker-flockigen Moderation darzulegen. Zudem können wir uns auf renommierte Solisten deutscher Opernhäuser freuen.

Tickets gibt es ab 24 Euro, die teuersten kosten 44 Euro. In bewährter Weise wird es vor oder nach der Aufführung ein Dirigentengespräch mit Nicolas Hrudnik geben. Melden Sie sich gern sobald wie möglich unter vorstand@benvenuti-italia.de oder telefonisch unter 0421-16767720 (AB) mit der Angabe Ihrer Preisvorstellungen und ihren Kontaktdaten an, damit ich rechtzeitig Tickets für unseren gemeinsamen Opernbesuch reservieren kann.

Weitere Details zum Erhalt der Tickets sowie zu Ort und Zeit des Treffpunktes erhalten Sie rechtzeitig vor dem Termin.

Klicken Sie hier für weitere Details: Nabucco – Giuseppe Verdi