Palermo – Pracht und Prügel. Geschichten aus einer widersprüchlichen Stadt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
16.05.2013
19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Villa Ichon

Kategorien


Ein bunter Vortrag von Javier Gago Holzscheiter

Viele kennen die Stadt mit „ihren zwei Gesichtern“. Man ist schockiert vom langsamen Verfall, aber bewundert den prachtvollen Barock. Inmitten dieses Widerspruchs leben Menschen aus vielen Ländern unserer globalisierten Welt. Aus allen Richtungen kommen sie nach Sizilien. Mal, um vor der Armut in Afrika oder Bangladesh zu flüchten, mal, weil sie die nordeuropäische Ordnung und Arbeitsmoral gegen die gelebte Sehnsucht nach dem Süden austauschen wollen. Der Kulturwissenschaftler forschte ein halbes Jahr in Palermo. Fokus seiner Recherche war der historische Markt Ballarò. Ein Ort des Aufbruchs und der Ankunft von Migranten, Flüchtlingen und Touristen. Er interviewte Menschen auf der Straße und sammelte Geräusche und O-Töne für das Radiofeature Ballarò: Marktplatz der Kulturen (Deutschlandfunk, August 2013).

Eintritt: 3€ / 5€ (Mitglieder/Nicht-Mitglieder)

image_pdfimage_print