Friedrich II von Hohenstaufen: „Stupor Mundi“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
23.09.2016
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Villa Ichon

Kategorien


Ein Bildervortrag in deutscher und italienischer Sprache von Marta Di Salvo, Bremen

Friedrich II, ein pro-europäischer Vorläufer, ein großer Fan von Kunst und Kultur, ein multiethnischer Mäzen seiner Zeit, genannt „Stupor Mundi“ oder „das Wunder der Welt, war vom Tag seiner Geburt an bestimmt, eine Legende zu sein.

Palermo, die HFriedrich copertinaauptstadt seines Reiches , machte er zu einem bekannten kulturellen und eklektischen Zentrum für Künstler und Dichter. Die Politik, die Moral und die Ideale des Roten Kaisers von Schwaben und Königs von Sizilien werden, auch anhand vieler Bilder, in diesem Vortrag vorgestellt.

Marta Di Salvo ist eine Naturwissenschaftlerin und arbeitet an der Universität Bremen. Nebenbei ist sie Dozentin für die italienische Sprache, betreut den Literaturzirkel der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Bremen e.V. und hat schon verschiedene Workshops über die Geschichte und Musikgeschichte in Italien und Deutschland organisiert.

Eintritt: 5€ / reduziert 4€