ZWISCHEN ÄTNA UND MEER – Sizilianische Impressionen …

Lade Karte ...

Datum/Zeit
01.02.2018
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Buchhandlung Leuwer

Kategorien


Kommen Sie mit auf Reisen in den Süden!

Heidrun Bomke

Heidrun Adriana Bomke, Autorin, Lebensreisebegleiterin und promovierte Literaturwissenschaftlerin nimmt Sie mit zur Insel des Odysseus, nach Sizilien! La Sicilia – das Land, wo die Zitronen blühn, im dunklen Laub die Goldorangen glühn … Ja, die reisende Poetin kennt es. Seit sieben Jahren erkundet sie die größte Insel im Mittelmeer mit ihrem Licht, der einmaligen Geschichte und Landschaft und den Menschen, einem lebendigen Völkergemisch mit vielen Gesichtern. Sie hat nicht nur Homer, Goethe, Seume, Sciascia, Camilleri in der Tasche, sondern vor allem ihre eigenen Reisebücher. „Wo das Licht wohnt“, „Neumond in Syrakus“ und … lassen das Donnern des Vulkans, an dessem Fuße sie oft weilt, hören wie auch das Rauschen der Odyssee an der Zyklopenküste mit ihren Geschichten. Sie gehen auf dem Orangenweg und sitzen auf der Piazza Minerva in Syrakus, fahren mit dem Schiff durch den Stretto di Messina, gehen auf dem alten Eselspfad der Kaperninsel Filicudi, hören das Raunen alter Mythen auf dem Rocca di Cerere in Enna und über Caltabellotta. Sie sammeln Lavasteinherzen und sprechen mit Giuseppe und Biagio … das wird eine schöne viaggio, einfach unterwegs im Süden!

Ja, Sie werden auf Reisen gehen, sogar ein bisschen Urlaub machen an diesem ersten Februarabend des Jahres 2018. Die besondere Lesung mit Gespräch inspiriert, die Schönheit und Poesie einer archaischen Insel, die Spiritualität von Landschaft und Menschen einzuatmen – genüsslich bei einem lukullischen Austausch.

Dr. phil. Heidrun Bomke ist Literaturwissenschaftlerin und Biografieforscherin. Nach unzähligen beruflichen Stationen u.a. an Universitäten, in der Erwachsenenbildung und als Dozentin, ist sie nun vor allem schreibend auf Reisen, vor allem in Italien, auf Sizilien.

Eintritt: frei, Spende erbeten

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Leuwer in Bremen und der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Bremen e.V.