Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Theater am Goetheplatz am 02.12.2016

Am Freitag, 2. Dezember um 19.30 Uhr besuchen wir gemeinsam eine Aufführung von Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Theater am Goetheplatz. Wir sind schon eine Gruppe von 12 Leuten, für die ich Tickets zu je 27 Euro reserviert habe. Den „Barbier“, ooch den kenne ich doch schon, denken Sie jetzt. Ja, aber noch nicht in der erfrischend entstaubten, ironisch gebrochenen und höchst komischen Version von Regisseur Michael Talke, der schon mehrmals in Bremen ein Händchen für italienische Oper bewiesen hat. Das Premierenpublikum war begeistert. Und der Clou daran: Olof Boman, neuer Stern am Dirigentenhimmel und musikalischer Leiter der Produktion, wird uns vor Beginn der Vorstellung zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung stehen.

Bitte melden Sie sich an, entweder durch Anruf unter 0421-16767720 (ggf. AB) oder Email an: vorstand@benvenuti-italia.de. Reservierte Karten sollten bis zum 22. November abgeholt werden. Wir freuen uns über euer/Ihr zahlreiches Erscheinen.

image_pdfimage_print
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.