S.A. Frega Bremen GmbH spendet den Erdbebenopfern in Italien und der DIG Bremen insgesamt 3.500€

09 September 2017: Wir danken der S.A. Frega Bremen GmbH herzlich für die an uns gerichtete Spende in Höhe von 500€. Und natürlich danken wir auch für die großzüge Spende von 3.000€ zu Gunsten der Erdbebenopfer in Pievebovigliana, welche von der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. treuhänderisch entgegengenommen wurde.

V.l.: Marco Eggert (Vizepräsident der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Bremen e.V.), Giuseppe Gencarelli (Geschäftsführer der S.A. Frega Bremen GmbH) und Rita Marcon-Grothausmann (Präsidentin der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.)




Das Programm Herbst / Winter 2017 ist erschienen…

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. schickt in Kürze das neue Programm an seine Mitglieder per Post. Sollten Sie es nicht bekommen (haben), dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Denken Sie bitte auch immer daran, uns Ihre neue Anschrift im Falle eine Wohnungswechsels mitzuteilen.

2017  Herbst / Winter – Außenseite – Innenseite




Kunstrausch in Kassel – Ein Rückblick auf die Documenta 2017

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen begab sich am Wochenende des 8. /9. Juli 2017  zur documenta 14 nach Kassel. Einen wirklich lesenswerten Bericht über diese Exkursion hat dankenswerter Weise unsere Präsidentin Sigrid Schuer verfasst.

Hier kommen Sie direkt zum Bericht




Kurzes Résumé der ordentlichen Mitgliederversammlung 2017

Am 19. April 2017 fand unsere recht gut besuchte ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand berichtete vom vorherigen Jahr und wagte einen Ausblick in die Zukunft.

Als Ergebnis lässt sich festhalten:

Momentan befindet sich die DIG Bremen auf einem guten Weg. Die Finanzen sind solide, die Resonanz auf die Veranstaltungen zumeist gut und die Anzahl der Mitglieder nimmt stetig zu. Außerdem gab es im Vorstand einen Wechsel: Wir begrüßen ganz herzlich den neuen Schriftführer Reinhard Wittenborn und verabschieden gleichzeitig Silvia Gurrieri, die das Amt zuvor ausgeübt hat.

Den aktuellen Vorstand im Überblick sehen Sie hier.




Das Programm Frühjahr 2017 ist erschienen…

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. hat kürzlich das neue Programm an seine Mitglieder per Post verschickt. Sollten Sie es nicht bekommen (haben), dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Denken Sie bitte auch immer daran, uns Ihre neue Anschrift im Falle eine Wohnungswechsels mitzuteilen.

2017  Frühjahr – Außenseite – Innenseite




Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Theater am Goetheplatz am 02.12.2016

Am Freitag, 2. Dezember um 19.30 Uhr besuchen wir gemeinsam eine Aufführung von Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Theater am Goetheplatz. Wir sind schon eine Gruppe von 12 Leuten, für die ich Tickets zu je 27 Euro reserviert habe. Den „Barbier“, ooch den kenne ich doch schon, denken Sie jetzt. Ja, aber noch nicht in der erfrischend entstaubten, ironisch gebrochenen und höchst komischen Version von Regisseur Michael Talke, der schon mehrmals in Bremen ein Händchen für italienische Oper bewiesen hat. Das Premierenpublikum war begeistert. Und der Clou daran: Olof Boman, neuer Stern am Dirigentenhimmel und musikalischer Leiter der Produktion, wird uns vor Beginn der Vorstellung zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung stehen.

Bitte melden Sie sich an, entweder durch Anruf unter 0421-16767720 (ggf. AB) oder Email an: vorstand@benvenuti-italia.de. Reservierte Karten sollten bis zum 22. November abgeholt werden. Wir freuen uns über euer/Ihr zahlreiches Erscheinen.




Der Literaturzirkel Herbst/Winter 2016 startet wieder

Lust auf italienische Literatur? Unser Literaturkreis trifft sich einmal im Monat und steht allen Interessierten der italienischen Sprache und Literatur offen. Wir lesen Texte bedeutender Autoren in der Originalsprache und diskutieren in kleinen Gruppen darüber. Es werden voraussichtlich zwei Gruppen angeboten: eine für (fortgeschrittene) Anfänger und eine für Fortgeschrittene.

Weiter Informationen erhalten Sie hier: Literaturzirkel




Neuer (alter) Vereinsname, neugefasste Satzung, Vorstandswechsel

Am 25. Mai 2016 hat die Ordentliche Mitgliederversammlung bestimmt, dass die Gesellschaft erneut nur noch Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. heißen soll. Der Zusatz Società Dante Alighieri wird fortan nicht mehr vorangestellt.

Der Vereinsname wurde in der Vergangenheit schon mehrfach geändert:
bis 1948: Freunde Italiens – Deutsch-Italienischer Club Bremen
ab 1948: Deutsch-Italienischer Club Bremen e.V.
ab 1950: Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen (Amici d’Italia) e.V.
seit 2002: Società Dante Alighieri – Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V.

Seit dem 25.05.2016: Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V.

Außerdem wurde die Satzung neugefasst:

Die bis kürzlich gültige Satzung wurde im Jahr 2002 beschlossen und basierte teilweise auf den Satzungen der 40/50er Jahren. Die neue Satzung zeichnet aus: Email als rechtskonformes Kommunikationsmittel, Stärkung der Vereinsorgane; Verlängerung der Amtsperioden der Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer; Effektivere Vorstandsarbeit, z.B. durch Änderung der Vertretungsregelung und durch Möglichkeit des Erlassens von Ordnungen.

Und auch im Vorstand gab es einige Wechsel: Wir begrüßen ganz herzlich die Italienerin Silvia Gurrieri als neue Protokollantin. Wir verabschieden außerdem Beate Kloft, die lange Jahre die Finanzen fest im Blick hatte. Den aktuellen Vorstand im Überblick sehen Sie hier.




Das Programm Herbst/Winter 2016 ist erschienen…

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. hat heute das neue Programm an seine Mitglieder per Post verschickt. Sollten Sie es nicht bekommen (haben), dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Denken Sie bitte auch immer daran, uns Ihre neue Anschrift im Falle eine Wohnungswechsels mitzuteilen.

Das Programm zum Download finden Sie hier:

2016 Herbst  / Winter – Außenseite – Innenseite




Das Programm Frühjahr/Sommer 2016 ist erschienen!

Die Società Dante Alighieri – Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. wird in Kürze das neue Programm an seine Mitglieder per Post verschicken. Sollten Sie es nicht bekommen (haben), dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Denken Sie bitte auch immer daran, uns Ihre neue Anschrift im Falle eine Wohnungswechsels mitzuteilen.

Das Programm zum Download finden Sie hier:

Programm 2016 Frühjahr/Sommer – Außenseite

Programm 2016 – Frühjahr/Sommer – Innenseite