Sommerfest all’italiana 2017

Am Samstag, den 09. September 2017, heißt es wieder: Sommerfestball Italiana (und 70 Jahre DIG) in der Villa Sponte am Osterdeich 59b in Bremen. Das Motto lautet auch in diesem Jahr: “Komm ein bisschen mit nach Italien”.

In den 50er Jahren begann die erste große Reisewelle in Richtung “Bella Italia”. Caterina Valente, eine der großen Schlagersängerinnen jener Zeit, brachte die italienische Lebensart mit dem Titel „Komm ein bißchen mit nach Italien” in die heimischen Wohnzimmer.

Auch die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bremen e.V. möchte für ein paar Stunden ein wenig italienische Lebensart nach Bremen bringen und wird deshalb nun schon zum fünften Mal in der Villa Sponte das Sommerfest all’italiana feiern. Diesmal jedoch wird unser Fest etwas „anders“ sein als in den Jahren zuvor. Wir laden nämlich unsere Vereinsmitglieder zu einem speziellen Vorprogramm ein. Die Gesellschaft existiert seit nunmehr 70 Jahren (Gründung 1946/47) und deshalb möchten wird diesen Tag ganz besonders würdigen.

Außerdem dürfen alle Gäste erneut italienische Musik, gute Stimmung, leckeres Essen und tolle Getränke sowie (hoffentlich) erneut gutes Wetter erwarten.

16:00 – 17:30 Uhr Empfang (nur für Vereinsmitglieder)
Eine Sonderprogramm für unsere Mitglieder und Ehrengäste

18:00 – 19:00 Uhr
(Offizieller Teil, Grußworte)

Sigrid Schuer
Präsidentin der Deutsch-Italienischen Gesellscha Bremen e.V.

Rita Marcon-Grothausmann
Präsidenten der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.

Dr. Nicoletta di Blasi
Leiterin des Italienischen Kulturinstituts Hamburg

Dr. Carmelo Zanghi
Ehemaliger Präsident der Deutsch-Italienischen Gesellscha Bremen e.V.

19:00 – 22:00 Uhr 
Essen, außerdem Musik von der Band Tremozioni aus Wolfsburg

Unsere Band des Abends:

Tremozioni aus Wolfsburg
„Tremozioni präsentieren italienische Popsongs im unplugged Sound. Eigene Arrangements bekannter Melodien von Nek, Gianluca Grignani, Toto Cotugno, Adriano Celentano, Maurizio Geri u.a. verbinden die Lebensfreude der italienischen Seele mit der Eleganz spielerischer Improvisation.Andreas Meyer und Matthias Klingebiel sind gefragte und erfahrene Musiker. Sie musizieren mit Claudio Calandra, einem italienischen Singer-Songwriter mit einer markanten Stimme. Gemeinsam musizieren Tremozioni mit Herz und Seele ganz einfach italienische Musik und schaffen dabei einen eigenen Stil, der die unterschiedlichen Temperamente repräsentiert.“

Rückblick – Fotos – Eindrücke – Sommerfest 2017

image_pdfimage_print