Oberitalienische Seen / Tessin – 2016

Zauberhafte Gärten und Villen in den paradiesischen Landschaften des Luganer Sees, Lago di Como und Lago Maggiore

8-tägige Busreise mit Standquartier01-Como

„Der Zauber der Tessiner Landschaft liegt in ihrem geheimnisvollen Licht, in der Linie ihrer Hügel, in den uralten Kastanien- und Buchenwäldern, in den abgeschiedenen Tälern. Im Gegensatz zwischen Bergen und Seen, in den Winkeln der Dörfer und Städte, die doch ihre lombardische Freimütigkeit zu bewahren wußten“. Alberto Nessi, Tessiner Schriftsteller

Erleben Sie auf dieser Garten- und Kulturreise zauberhafte Gärten und Villen in derparadiesischen ober- italienischen Seenlandschaft zwischen Lago Maggiore und Comer See.

06-Comer-SeeDen besonderen Reiz der Tessiner Landschaft mit ihrem überaus angenehmen Klima macht die üppige Vegetation, gesteigert durch die Kontraste von alpiner und submediterraner Landschaft aus – schneebedeckte Berge glänzen am Horizont, während man an den malerischen Seeufern unter Palmen spazieren kann. Rosen und Alpenrosen, Zypressen und Zwergwacholder, Kamelien und Eukalyptus – schier unerschöpflich ist die Vielgestaltigkeit der Pflanzenwelt zwischen Seeklima und Hochgebirge. Außerdem wachsen hier Magnolien, Azaleen, Mimosen, Orangen- und Zitronenbäume.

Die Gartentradition an den oberitalienischen Seen datiert bis in die römisch-antike Zeit, seit Jahrtausenden entstanden hier einige der schönsten Gärten überhaupt. Die dazugehörigen Villen, meist Bauwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, entfalteten sich in einer verfeinerten Eleganz, die von den üppig wachsenden Gartenanlagen wunderbar widergespiegelt wird.

Genießen Sie einige der schönsten Villen und Gärten in der oberitalienischen Traumlandschaft!

Reisezeitraum: 11. bis 18. Juni 2016
Reisebegleitung: Sigrid Schuer, Präsidentin der Gesellschaft

Foto RK_1Die Reise findet in Kooperation mit dem Reiseveranstalter „ReiseKunst Osnabrück/Bremen“ statt.

Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
ReiseKunst GmbH, Osnabrück

image_pdfimage_print