Gala „Eine italienische Nacht“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.02.2016
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Theater am Goetheplatz

Kategorien


Mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft ins Theater am Goetheplatz zur Gala „Eine italienische Nacht“

Schon im vergangenen Jahr überzeugt das junge Regie-Talent Lennart Hantke im Theater Bremen mit seiner spritzigen szenischen Umsetzung der Gala „Operetta international“. Der Titel der Nachfolge-Gala „Eine italienische Nacht“ klingt gerade so, als wäre er eigens für die Deutsch-Italienische Gesellschaft maßgeschneidert worden. Wir möchten Sie gern am Sonnabend, 27. Februar mit auf diese musikalische Reise nach Italien nehmen. Sie beginnt zunächst mit Ausschnitten aus den größten italienischen Opernhits, wie aus Rossinis „La Cenerentola“, Puccinis „Manon Lescaut“ und „Gianni Schicchi“, aber auch aus Verdis „Ein Maskenball“, Mascagnis „Cavalleria rusticana“ sowie Francesco Cileas „Adriana Lecouvreur“. Im beschwingten zweiten Teil erklingen dann Hits wie Dean Martins „That’s amore“ und Publikumsliebling Patrick Zielke singt den Hit aller Italo-Hits „Azzurro“. Lennart Hantke, der in der neuen Saison den Karrieresprung an das Luzerner Theater geschafft hat, wird uns vor Vorstellungsbeginn, so gegen 19 Uhr einen kurzen Einblick in seine Arbeit geben.

Anmeldung und Ticketpreis:

Um Anmeldung wird bis zum 27. Januar unter vorstand@benvenuti-italia.de oder direkt bei der Präsidentin der Gesellschaft unter Telefon 0421-17 83 893 gebeten. Die Karten werden dann zum Preis von rund 30 Euro individuell auf ihren Namen an der Theaterkasse hinterlegt.