Klaus Johannes Thies – Venedig ist doch kein Thema. Da gibt es schon so viele Bücher von…

Datum/Zeit
07.11.2019
00:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Buchhandlung Storm

Kategorien


Klaus Johannes Thies liest aus seinem Buch und berichtet Kurioses. Für Venedigliebhaber und solche, die es werden möchten.

Was kann man noch Neues über Venedig schreiben? Der Bremer Schriftsteller K. J. Thies nutzte ein Aufenthaltsstipendium im vergangenen Jahr, um das Alltägliche Venedigs zu entdecken. Wie in seinem zuletzt erschienenen Buch „Aus meinem Fenster“, für das ihm der Blick aus seinem Bremer Küchenfenster auf einen Parkplatz genügte, um im Kleinen eine große Welt zu entdecken, nutzte er in Venedig seine Aussicht auf die „Bühne“ des Canale Grande für Beobachtungen, Assoziationen und Abschweifungen. Es entstanden – wie immer bei Thies – kurze Texte, die nicht vorgeben, das Ganze dieser Stadt zu erfassen, aber in vielen kleinen Facetten erahnen lassen. Auf dem Wasser treiben die, die hier ‚Glücksmomente’ in Selfies festzuhalten versuchen, an denen vorbei, die täglich Waren, Menschen oder Müll transportieren. K. J. Thies wird aus diesen, noch unveröffentlichten Texten, sowie aus älteren, die bei früheren Italien-Aufenthalten entstanden, lesen.

Eintritt: 5€

Mitveranstalter: Buchhandlung Storm

Anmeldung: Wenn Sie möchten, setzen wir gerne Ihren Namen vorab auf die Interessentenliste. Email: tickets@benvenuti-italia.de bzw. 0421-16767720 (ggf. AB)