Maratona di lettura – Lesemarathon – Elsa Morante: L’isola di Arturo / Arturos Insel

Datum/Zeit
03.03.2022
16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Bremen

Kategorien


Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der
Botschaft der Italienischen Republik Berlin

Einladung zum VDIG-Lesemarathon am 3. März 2022

Thematische Einführung in Bremen: Prof. Dr. phil. Elisabeth Arend (Universität Bremen, Transnationale Literaturwissenschaft).

Nach erfolgreichen Veranstaltungen u.a. zu Dante, Goethe und Eco, dreht sich diesmal alles um Elsa Morantes Roman “Arturos Insel”. Der Roman ist einer der geheimnisvollsten und faszinierendsten Romane der italienischen Nachkriegsliteratur. 1957 veröffentlicht und ausgezeichnet mit dem Premio Strega, lässt die Schriftstellerin einen Mann das Wort ergreifen, der sich in seine Kindheit und Jugend zurückversetzt. Schauplatz ist die Insel Procida, zeitenthoben und unberührt von den politischen Geschehnissen.

Übrigens ist Procida die italienische Kulturhauptstadt 2022, eine zusätzliche Inspiration für die diesjährige Themenauswahl.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 3. März 2022 in Bremen am Lesemarathon als Leserin/Leser oder Zuhörerin/Zuhörer teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der VDIG: Lesemarathon.

Wenn Sie Interesse an einer aktive Teilnahme als Leserin oder Leser in Bremen haben, melden Sie sich gerne bei uns unter 0421-16767720 (ggf. AB, wir rufen zurück) oder tickets@benvenuti-italia.de. Sie können gerne auf Deutsch oder Italienisch lesen.

Eintritt: frei

Anmeldung: ratsam, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung steht naturgemäß unter den behördlichen Corona-Vorgaben.

Anmeldung entweder per Email: tickets@benvenuti-italia.de bzw. per Telefon: 0421-16767720 (ggf. AB) oder per Anmeldeformular (s.u.)

Der Lesemarathon ist ein Projekt im Rahmen von oli – omaggio alla lingua italiana– der VDIG.

Weitere lokale Kooperationspartner in Bremen sind die Stadtbibliothek Bremen und das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Lande Bremen.

                  

Mit freundlicher Unterstützung des Verlag Klaus Wagenbach und © Elsa Morante Estate

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist.
Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.