Späte Ehrung für Rudolf Jacobs – Einweihung einer Gedenktafel am Hermann Böse Gymnasium

Datum/Zeit
03.11.2022
Ganztägig Uhr

Kategorien


Gedenktafel für Rudolf Jacobs, den Bremer, der im Kampf gegen Krieg und Faschismus in Italien sein Leben verlor

Ab dem 3. November 2022 wird am Bremer Hermann Böse Gymnasium eine Gedenktafel an Rudolf Jacobs erinnern, der vor fast 100 Jahren diese Schule besuchte: Der Bremer Ingenieur und Marine-Soldat war 1943 in La Spezia in Norditalien im Einsatz, wo Wehrmacht und SS einen grausamen Vernichtungsfeldzug gegen die Zivilbevölkerung führten. Angesichts dieser Verbrechen schloss sich Jacobs den Partisanen an, kämpfte als „Comandante Rodolfo“ auf ihrer Seite gegen den Krieg und wurde am 3. November 1944 in Sarzana von italienischen Faschisten erschossen. „Er steht für Zivilcourage, Antifaschismus, Mut und Moral und wird in Norditalien bis heute verehrt. Es wäre schön, wenn die Bürger ihn auch hier besser kennen würden”, sagt die Bremer Journalistin Ulrike Petzold, die über den Partisanen arbeitet. Inzwischen haben am Hermann Böse Gymnasium Schüler*innen-AGs über Jacobs, den 2. Weltkrieg, Widerstand und Heldentum geforscht. Nach der einhelligen Zustimmung durch Gesamtkonferenz und Bremer Behörde wird nun eine Tafel neben dem Hauptportal an diesen besonderen Bremer erinnern – und natürlich an Hermann Böse, den Namenspatron der Schule: der Musiklehrer und Widerstandskämpfer erlag am 17. Juli 1943 den Folgen seiner Deportation ins KZ Mißler.

Nach der feierlichen Enthüllung der Gedenktafel am Nachmittag des 3. November 2022, des Todestages von Rudolf Jacobs, werden die Schüler*innen ihre Ergebnisse vorstellen, und in einer Podiumsdiskussion mit Expert*innen aus Bremen, Hamburg und Italien wird die Geschichte von Rudolf Jacobs und des Krieges in Italien erörtert, unter ihnen Familienmitglieder des Partisanen und die Bürgermeisterin der norditalienischen Stadt Sarzana. Außerdem die Vorstellung eines Buches über Rudolf Jacobs namens „Il buon Tedesco“ des Turiner Historikers Carlo Greppi.

Uhrzeit / Teilnahme / Anmeldung: nachmittags, die genauen Daten folgen.

In Kooperation mit dem